Es ist wichtig, auf dein Bauchgefühl zu hören

Meine Mission:

Dich als dentale Expertin in eine erfüllte und sichere Selbstständigkeit zu begleiten, indem du die Möglichkeiten der Online-Welt für dich nutzt.

Ich zeige dir, wie du durch eine stimmige Website und ein überzeugendes Instagram-Profil sowie wirkungsvolle Inhalte mehr Menschen begeisterst und deine Wunschkunden zu dir holst.

Jenny Hoffmann Textcoach

Ich möchte, dass du fühlst, was ich fühle. Meine Entscheidung für die Selbstständigkeit im Dezember 2020 war ein riesengroßer Schritt zu mehr Zufriedenheit. Heute bin ich alleinige Herrscherin über meinen Terminkalender, anstatt täglich 8 Stunden oder mehr abzuleisten. Ich kann mir meine Aufgaben und meine Kunden selbst aussuchen und muss nicht mehr mit Kollegen oder Vorgesetzten über Ideen diskutieren. Ich spüre nur noch den Druck, den ich mir manchmal selber mache 😅 Und vor allem tue ich nur noch das, was mir wirklich Freude bereitet.

Als freiberufliche Content- und Social-Media-Expertin arbeite ich jetzt mit verschiedensten Menschen aus der Dentalwelt zusammen. Mein Ziel dabei ist, Menschen mit meiner Kreativität zu inspirieren und mit meinem Wissen zu helfen, sich selbst weiterzuentwickeln. Deshalb berate ich nicht nur verschiedene Dentalfirmen bei ihrer Content-Erstellung, sondern teile auch als Coach mein Wissen mit dir. Hier über meinen Blog sowie über Instagram. Und natürlich über mein 1:1-Coaching.

Mein Ziel ist es, dir mein gesamtes Know-how und meine Erfahrung in Sachen Texte schreiben, Website aufbauen und Instagram als Bühne zu nutzen zur Verfügung stellen.

Ich möchte dir helfen, zu erfahren, wie es sich anfühlt, wenn du endlich das tust, was sich für dich richtig anfühlt.

Aber wie war mein Weg bis hierher?

In die Dentalwelt bin ich ganz zufällig gerutscht. Ursprünglich komme ich aus dem Online-Marketing. Nach meinem Studium habe ich bei einem Leipziger Start-up von der Pike auf gelernt, wie ich mithilfe der Suchmaschinenoptimierung Webseiten sichtbarer mache und mehr Besucher gewinne. Und meine Online-Affinität ist nie abgeebbt. Ich habe unter anderem privat diverse Websites mit Inhalten bestückt. Und auch in den über sechs Jahren, in denen ich dann als Online-PR-Redaktions-Allround-Talent in zwei großen zahnmedizinischen Fachverlagen gearbeitet habe, konnte ich diese Kenntnisse einfließen lassen. Ich habe die Chance bekommen, Online-Magazine und deren Social-Media-Kanäle aufzubauen. Und habe größere Kampagnen für zahnmedizinische Hersteller, Händler und Dienstleister geplant und umgesetzt. Nebenberuflich war ich gleichzeitig immer auch als freie Texterin für Kunden aus unterschiedlichsten Branchen tätig. Weil ich in meiner Arbeit immer viel Abwechslung brauche. Ich liebe es, neue Dinge zu lernen und mich auf neue Herausforderungen einzustellen. Und ich liebe es, mit Menschen in den Austausch zu gehen.

Warum mit deinen Plänen warten? Wenn dir dein Bauchgefühl sagt, dass du jetzt endlich gern starten willst – dann melde dich einfach bei mir und ich helfe dir bei deinen ersten Schritten in die Online-Sichtbarkeit. Lass uns in einem ganz unverbindlichen Gespräch herausfinden, wie ich dich am besten unterstützen kann. Vielleicht in einem individuellen 1:1-Coaching oder mit einem Workshop für deine Zahnarztpraxis oder dein Unternehmen?

Meine dentale Arbeit in Zahlen

Zwischen 2017 und 2020 habe ich mich intensiv um den Aufbau zweier Online-Magazine für Zahnärzte und zahnmedizinische Fachangestellte gekümmert. Dabei konnte ich mit einer Website innerhalb von drei Monaten fünfstellige monatliche Seitenaufrufszahlen erzielen und insgesamt die Zugriffe innerhalb eines halben Jahres verzwanzigfachen. Beim zweiten Webportal konnte ich mit den richtigen Maßnahmen den Traffic verdoppeln.

Gleichzeitig habe ich mich der Entwicklung der zugehörigen Social-Media-Kanäle angenommen. Ebenfalls mit Erfolg. Die organische Reichweite und die Abonnentenzahl bei Facebook (ohne Anzeigenschaltung nur mit Content) haben sich innerhalb von zwei Jahren verdreifacht. Darüber hinaus konnte ich einen viralen Content generieren, der in der Zielgruppe innerhalb eines Monats rund 100.000 Klicks erzielte. 

Ein neu eingerichteter Instagram-Kanal wuchs innerhalb von zwei Jahren mit rein unbezahlten Maßnahmen auf über 1.300 Follower und der neue YouTube-Kanal erfreut sich mittlerweile vierstelliger Video-Aufrufe.